#1

Geschlossene Güterwaggons

in Schienenfahrzeuge 06.02.2019 21:50
von bricoleur • 249 Beiträge

Da die CFEB bisher noch über keine geschlossenen Waggons verfügt – außer dem kleinen Postwagen 112, der als Sonderfahrzeug läuft – , will ich ein paar von diesen basteln. Als erster wird ein Waggon benötigt, mit dem die Mehlsäcke der gerade erst fertiggestellten Minoterie AURORA trocken transportiert werden können.

Gw 161

Wie bereits bei den Hochbordwagen beschrieben, habe ich aus zwei Playmobil-Rahmen ein vergrößertes Fahrgestell zusammengefügt.



Auf das Fahrgestell wurde eine Plattform aus 7,5 mm Sperrholz geschraubt. Die Bohlenstruktur wurde eingeritzt und mit einer feinen Säge vertieft. Darauf habe ich dann den Wagenkasten aus 3,5 mm Sperrholz gebaut. Die Bretterstruktur wurde eingeritzt und mit einem Schraubenzieher vertieft.



Die Fenster mit den Lüftungsgittern habe ich aus Teilen eins ausgeschlachteten Dickie-Waggons ausgeschnitten und in den Wagenkasten eingepasst. Dies natürlich bevor die Wände zusammengeklebt wurden.

nach oben

#2

RE: Geschlossene Güterwaggons

in Schienenfahrzeuge 11.02.2019 23:33
von bricoleur • 249 Beiträge

Gw 161 – Das Dach

Für das Dach habe ich 4 Elemente mit der Dachrundung eingepasst und ausgeschnitten. Darauf wurden 8 mm breite Sperrholzstreifen geklebt.



Darauf kam dann eine dünner Karton als Dachpappe. Auf der Unterseite habe ich noch einige Verstärkungen eingeklebt. Die Dachdeckung wurde erst grau lackiert.



Man kann das Dach abheben. Es soll zum Schluss mit zwei Schrauben befestigt werden.


zuletzt bearbeitet 21.02.2019 17:19 | nach oben

#3

RE: Geschlossene Güterwaggons

in Schienenfahrzeuge 14.02.2019 00:55
von bricoleur • 249 Beiträge

Wie bei den anderen zweiachsigen Waggons auf Playmobil-Fahrgestellen wurden auch hier die Achslager verschönert. Allerdings habe ich keine Achslager von Scientific Toys mehr, weshalb ich einfache runde Achslagerdeckel gebastelt habe. Dafür sind Rohre von Playmobil gut geeignet, denn die Muffen passen genau auf den Achslagerring. Die Schmiernippel wurden mit kleinen Schrauben angedeutet.



So ist das Fahrgestell nun komplett. Der Wagenkasten wurde braun gestrichen und festgeschraubt. Die Lüftungsfenster sind auch bereits eingesetzt. Es fehlen noch die Winkeleisen an den Ecken und natürlich die Schiebetüren.



Hier schon mal eine Stellprobe an der Laderampe.

nach oben

#4

RE: Geschlossene Güterwaggons

in Schienenfahrzeuge 28.02.2019 17:25
von bricoleur • 249 Beiträge

Die Schiebetüren habe ich aus Wandelementen von Bruder-Bausätzen gemacht. Diese lieferten auch die Winkel für die Ecken und es ließen sich ebenso die Schienen für die Schiebetüren daraus fertigen. Riegel und Haltegriffe sind aus Teilen (Kupplungshaken, Bühnengeländer) kleinerer Spielzeugeisenbahnen.



So ist der Waggon nun fertig und wird hier bereits an die Laderampe des Mühlenbetriebes verschoben, wo im Lager die Mehlsäcke warten.



LüP 364 mm
Breite 130 mm
Höhe 200 mm

Als nächstes Gw-Projekt benötigt die CFEB einen Kühlwagen zum Transport der Molkereiprodukte.

nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bricoleur
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 89 Themen und 246 Beiträge.



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen